Einige Räubergeschichten zum Schmunzeln

 

Ein stolzer Vater: „Mein Jüngster ist erst neun Monate und sitzt bereits“.
„Mein Gott, was hat er denn dummes angestellt“.

 

In Ihrem Zustand heisst die Devise: “Hände weg vom Steuer!“
„Was, wenn ich blau bin, soll ich auch noch freihändig fahren?“

 

Treffen sich zwei Taschendiebe: „Wie geht’s Dir?“
„Wie man’s nimmt.“

 

Sekretärin zum Bankdirektor: „Der Kassier ist weg.“
Dieser: „Überprüfen Sie sofort den Tresor!“
Sekretärin: „Im Tresor ist er auch nicht.“

 

Zeuge: Ich schwöre, dass ich die Wahrheit sage, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit.“
Richter: „Was wissen Sie?“
Zeuge: „Nichts“.

 

Richter: „Nun sind Sie ja schon wieder da! Ich dachte, die letzte Strafe hätte Sie gebessert:“
Angeklagter: „Hat sie auch, Herr Richter, aber ich will noch besser werden.“

 

katz und maus

Richterswil 044 786 25 30
Wädenswil 044 780 43 23
Pfäffikon SZ 055 410 82 81
Rapperswil 055 210 73 86
Fax 044 786 25 53
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!